BFH zum Kindergeld für ein langfristig erkranktes Kind

21.04.2022

Der BFH hat entschieden, dass eine Kindergeldgewährung wegen Berufsausbildung nicht möglich ist, wenn Ausbildungsmaßnahmen im Rahmen des fortbestehenden Ausbildungsverhältnisses wegen einer langfristigen Erkrankung des Kindes unterbleiben. In Betracht kommt dann aber eine Berücksichtigung wegen Behinderung (Az. III R 43/20).

https://www.datev-magazin.de/nachrichten-steuern-recht/steuern/bfh-zum-kindergeld-fuer-ein-langfristig-erkranktes-kind-77188?pk_campaign=feed-datev-de-nachrichten-steuern-recht&pk_kwd=bfh-zum-kindergeld-fuer-ein-langfristig-erkranktes-kind